Allgemeines

Nein. Ihre Darlehensvergabe auf IMMOFUNDING erfolgt anonym.
Nichts. Durch die Registrierung und Darlehensvergabe entstehen Ihnen auf IMMOFUNDING keinerlei Kosten.
Ihr Benutzerkonto können Sie bei IMMOFUNDING jederzeit per Textform löschen. Schreiben Sie uns einfach per E-Mail, Brief oder Fax Ihren Wunsch nach der Auflösung Ihres Benutzerkontos.

Sollten Sie noch ein laufendes Darlehen mit ausstehenden Zins- und Tilgungsleistungen haben, so ist die Aufl√∂sung Ihres Kontos erst nach vollst√§ndiger R√ľckzahlung des Darlehens m√∂glich.
Ja. Die Zinsen aus dem Immobilien-Crowd-Investing unterliegen, wie auch andere Kapitalertr√§ge und Einkommen, der allgemeinen Steuerpflicht. Im Rahmen Ihrer Steuererkl√§rung m√ľssen Sie auch die Zinsen aus dem Immobilien-Crowd-Investing angeben.
Ja. Ihre Forderung ist vererbbar. Der Erbe muss sich bei IMMOFUNDING mit einem Erbschein oder einem notariell eröffnetem Testament legitimieren und die Übertragung der Forderung auf seinen Namen beantragen.
Die Zinsen erhalten Sie gemäß des in der Projektbeschreibung definierten Zahlungsrhythmus. In der Regel erhalten Sie die Zahlungen am Ende der Projektlaufzeit auf das von Ihnen angegebene Bankkonto.
Die Koordination der Auszahlungen √ľbernimmt IMMOFUNDING f√ľr die Projekttr√§ger. Anspr√ľche aus Immobilien-Crowd-Investing, die Sie gegen√ľber den Projekttr√§gern haben, k√∂nnen Sie bei IMMOFUNDING anmelden.
W√§re der Mindestanlagebetrag geringer, k√∂nnte es passieren, dass beim Berechnen der Zinszahlungen gerundet werden m√ľsste. Dies k√∂nnte f√ľr Sie zum Nachteil werden. Um dies auszuschlie√üen, liegt der Mindestanlagebetrag bei 250 Euro.
Beim Auszahlen der Zinsen können Verzögerungen von bis zu 5 Tagen auftreten. Dies tritt aufgrund von zahlungstechnischen Prozessen auf.
Sollten Sie auch nach 5 Tagen keine Zinsen erhalten haben, √ľberpr√ľfen Sie bitte Ihre Kontonummer im System oder nehmen mit uns Kontakt auf.
Ja. Eine Einreichung eines Freistellungsauftrag oder einer Nichtveranlagungsbescheinigung ist möglich.

Im Rahmen Ihrer Einkommensteuererkl√§rung m√ľssen Sie die Zinsen als Kapitalertr√§ge angeben.

Crowdinvesting

Bei einem Immobilieninvestment verleihen Sie Ihr Geld an privatwirtschaftliche Unternehmen, die damit verschiedene Projekte im Immobilienbereich umsetzen. Wird z. B. eine Wohnanlage damit finanziert, so stehen diese dem Unternehmen als Verm√∂gen zur Verf√ľgung und k√∂nnten im Falle einer Insolvenz ver√§u√üert werden.
Jedenfalls handelt es sich bei Darlehen auf IMMOFUNDING um sogenannte Nachrangdarlehen. Dies bedeutet, dass Ihre Forderung erst nach den anderen Gläubigern bedient werden kann.

Wie bei jeder Geldanlage besteht auch hier das Risiko des Totalausfalls Ihrer Anlage, sollte das Unternehmen die Schulden nicht mehr bedienen können.
Die Darlehenskonditionen werden allein von den Projekttr√§gern bestimmt. Hierbei unterst√ľtzt IMMOFUNDING die Projektenttr√§ger mit aktuellen Marktbeobachtungen.
Ja, auch juristische Personen k√∂nnen √ľber IMMOFUNDING Darlehen an Projekttr√§ger vergeben. Bitte setzen Sie sich hierzu direkt mit uns in Verbindung.
Es gibt viele Beweggr√ľnde ein Darlehen zu gew√§hren. √úber die wichtigsten k√∂nnen Sie sich hier informieren.
Alle Zahlungen gehen direkt auf ein Treuhandkonto.
Ist kein Mindestvolumen vereinbart, so kann der Projekttr√§ger nach einer Pr√ľfung und Freigabe von IMMOFUNDING direkt √ľber die Gelder verf√ľgen.
Ist hingegen ein Mindestvolumen vereinbart, so kann der Projekttr√§ger erst √ľber die Gelder verf√ľgen, wenn das Mindestvolumen erreicht worden ist.
Nach dem Abschluss des Kreditvergabeprozesses muss der gew√ľnschte Betrag innerhalb von 7 Werktagen auf das Projektkonto √ľberwiesen werden.
Wird der Betrag nicht fristgerecht √ľberwiesen, wird das abgegebene Angebot zur Darlehensvergabe unwirksam. Falls der Zeitraum f√ľr die Darlehensvergabe noch l√§uft und das Kontingent nicht ausgesch√∂pft wurde, besteht die M√∂glichkeit ein neues Gebot abzugeben.
Das Fundingkapital wird immer in der Höhe gewährt, in der Angebote von Anleger abgegeben wurden. Sollte einmal nicht das gesamte Kontingent ausgeschöpft werden, hat der Projektträger einmalig die Möglichkeit die Angebotsfrist um 90 Tage zu verlängern.

Wird das Kontingent auch nach der Verlängerung nicht vollständig von Investoren ausgenutzt, kann der Projektträger die fehlenden Mittel konventionell decken.
Bei einem endf√§lligen Darlehen erhalten Sie am Ende der Laufzeit Ihren Anlagebetrag und die Zahlung Ihrer Zinsen mit einer Zahlung zur√ľck.
Bei einem Annuit√§tendarlehen erhalten Sie √ľber die gesamte Laufzeit jedes Jahr den gleichen Auszahlungsbetrag, dieser setzt sich immer aus Zinszahlung und einer anteiligen Tilgung zusammen. Sie erhalten also jedes Jahr auch einen Teil Ihres Anlagebetrages zur√ľck und nicht erst am Ende der Laufzeit. Hierdurch ist der Zinsertrag insgesamt etwas niedriger, Sie k√∂nnen aber √ľber Teile Ihres Anlagebetrags schon fr√ľher wieder verf√ľgen.
Bei einem Ratendarlehen erhalten Sie gleichbleibende Tilgungen gleichm√§√üig √ľber die Laufzeit verteilt (z.B. bei einer 10 j√§hrigen Laufzeit jedes Jahr 10 % Tilgung) und jeweils auf den noch ausstehenden Darlehensbetrag Ihre Zinsen. Hierdurch ist der Zinsertrag insgesamt etwas niedriger, Sie k√∂nnen aber √ľber Teile Ihres Anlagebetrags schon fr√ľher wieder verf√ľgen.

Funktionsweise

Nein. Die Bareinzahlung beim Projekttr√§ger vor Ort ist aus Sicherheitsgr√ľnden ausgeschlossen. Die als Darlehen vergebenen Summen m√ľssen per √úberweisungen bzw. Lastschrift transferiert werden. Eine Anmeldung und eine Angebotsabgabe ist allerdings von Fall zu Fall m√∂glich. Dies h√§ngt von den Kapazit√§ten des darlehensnehmenden Projekttr√§gers ab. Dies entnehmen Sie bitte den jeweiligen Projektdetails.
Um erfolgreich auf IMMOFUNDING ein Darlehen zu vergeben, suchen Sie sich zun√§chst ein Projekt aus, das Sie unterst√ľtzen m√∂chten. Klicken Sie nun unten auf den orangen ‚ÄěJetzt Investieren"-Button und durchlaufen Sie den Vergabeprozess bis zum Ende. Den genauen Ablauf finden Sie hier.
Ja. Nach Eingang des Anlagebetrages auf dem Treuhandkonto haben Sie 14-tage Zeit den Vertrag zu widerrufen.
Wir von IMMOFUNDING m√∂chten jedem Investor die M√∂glichkeit bieten ein Darlehen zu vergeben. Aus diesem Grund liegt der Mindestbetrag bei nur 250 Euro. Dar√ľberhinausgehende Betr√§ge m√ľssen durch 50 teilbar sein (bspw. 150, 300 oder 4.500 Euro).
Der H√∂chstbetrag definiert sich durch das Fundingvolumen. Es ist nicht m√∂glich einem Projekttr√§ger mehr als den von ihm gew√ľnschten Betrag zu leihen.
Als reine Online-Plattform kann die Darlehensvergabe auch nur √ľber diese erfolgen.
Die deutsche und √∂sterreichische Gesetzgebung sieht sehr strenge Vorschriften bei der Vergabe von Darlehen vor. W√ľrden Sie als Privatperson den Projekttr√§gern konventionelle Darlehen gew√§hren, betrieben Sie Bankgesch√§ft, was Sie nicht d√ľrfen.
Durch die Vergabe von Nachrangdarlehen ist das Betreiben von Bankgesch√§ften ausgeschlossen und somit √ľberhaupt erst rechtlich m√∂glich.
Durch das Treuhandkonto und den Treuh√§nder wird sichergestellt, dass Ihr Geld auch in jedem Fall und ausschlie√ülich an den Projekttr√§ger √ľberwiesen wird. Das Treuhandkonto nutzen wir auch, damit Ihr Geld im Falle einer Zahlungsunf√§higkeit der Bank vor der Kreditauszahlung nicht betroffen ist. Denn Treuhandkonten werden der Insolvenzmasse nicht zugef√ľgt.

IMMOFUNDING

Nein. Wir sind ausdr√ľcklich keine Bank und √ľbernehmen auch keine bank√ľblichen Dienstleistungen, wie Finanzberatung oder Kontof√ľhrung.

IMMOFUNDING ist Betreiber der Online-Plattform und ermöglicht so das direkte Darlehen von Investoren an die jeweiligen Projektträger.

Daten

Die Daten√ľbertragungen an IMMOFUNDING sind stets durch eine verschl√ľsselte Verbindung gesichert. Hierf√ľr sorgt unser SSL-Zertifikat das Ihre Daten mit bis zu 256-bit codiert (auch an der gr√ľnen Adresszeile in Ihrem Browser zu erkennen). So verhindern wir den Missbrauch Ihrer Daten durch unbefugte Dritte.
Um eindeutig festzustellen, wem das vergebene Darlehen zuzuordnen ist, erheben wir von Ihnen folgende Daten: Ihren Namen, Anschrift des Wohnsitzes, Geburtsdatum, Festnetz- oder Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse sowie die Bankverbindung eines in √Ėsterreich oder Deutschland ans√§ssigen Kreditinstituts.
Ihre Bankverbindung können Sie, wie auch alle anderen persönlichen Daten, in Ihrem Benutzerkonto auf IMMOFUNDING jederzeit ändern.
Die Angabe einer Bankverbindung in Ihrem Benutzerkonto ist f√ľr alle Ihre Darlehen g√ľltig und aus zwei Gr√ľnden wichtig:

Einerseits ben√∂tigen wir Ihre Bankverbindung um Ihnen zeitnah die Zinszahlungen und Tilgungsraten aus Ihrem Darlehen zur√ľck zu √ľberweisen sobald diese f√§llig werden.

Andererseits ist es wichtig, dass Sie den Anlagebetrag f√ľr Ihr Darlehen auch ausschlie√ülich von Ihrer angegeben Bankverbindung auf das angegebene Treuhandkonto √ľberweisen. Hierdurch stellen wir sicher, dass Ihre Bankdaten korrekt erfasst wurden. Anlagebetr√§ge, die von einem anderen Konto aus √ľberwiesen werden, k√∂nnen wir unter Umst√§nden leider aus Sicherheitsgr√ľnden nicht annehmen und √ľberweisen diese dann zur√ľck.
Aktuell ben√∂tigen Sie f√ľr die Vergabe eines Darlehens eine Bankverbindung bei einem √∂sterreichischen oder deutschen Kreditinstitut. In K√ľrze werden wir auch √úberweisungen aus anderen europ√§ischen L√§ndern (sog. SEPA-√úberweisungen) und entsprechende ausl√§ndische Bankverbindungen akzeptieren.
Ja. Der Inhaber der Bankverbindung kann vom Inhaber des Darlehens abweichen. Wichtig ist, dass Sie als Inhaber des Darlehens wirtschaftlicher Berechtigter der angegebenen Bankverbindung sind.

Erhalte jederzeit Zugang zu exklusiven Immobilieninvestitionen

Sie haben Fragen und ben√∂tigen Unterst√ľtzung?


Kontakt    FAQ